SEO Kampagne planen: so wird’s ein Erfolg

Die wichtigsten schritte wenn Sie ihre SEO Kampagne planen

Die beste Webseite ist sinnlos wenn niemand sie besucht. Bei uns lernen Sie, wie Sie erfolgreich ihre SEO Kampagne planen. Keine Sorge es ist nicht so schwer wie Sie vielleicht vermuten.

Die wichtigsten Schritte der Vorbereitung, wenn Sie ihre SEO Kampagne planen

Vor Beginn der Kampagne ist eine sorgfältige Planung wichtig. Wer einfach ins kalte Wasser springt der wird leicht eine böse Überraschung erleben. Die wichtigsten Elemente beider Planung sind Budget und Personal sowie die Zielsetzung. Diese Elemente müssen zusammen passen.

Sie können keine hochgesteckten Ziele ohne ausreichendes und gut qualifiziertes Personal und ohne signifikantes Budget erreichen. Für die Zielsetzung ist es wichtig, wenn Sie die SEO Kampagne planen, die Erfolgsparameter genau zu definieren und während der Kampagne gut zu überprüfende Benchmarks festzulegen, um zu erkennen ob Änderungen vorgenommen werden müssen.

Egal wie simpel die Planung ist –Sie müssen immer Ihre SEO Kampagne planen

Hinter jedem Erfolg steht eine gute Planung

Die Definition der Keywords

Wie finden Sie die richtigen Keywords für Ihren Content? Dazu empfiehlt sich die Erstellung von sogenannten Personas die Ihren potentiellen Kunden darstellen. Mit diesen Personas simulieren sie den Suchprozess eines Klienten. Dazu sollten Sie auch beachten welche Anfragen bei Google besonders häufig gestellt werden.

So finden Sie Sätze und Suchanfragen die zu Ihrem Produkt passen. Dabei sollten Sie nicht die häufigsten Anfragen allein als Keyword setzen, denn diese werden meist von großen Webseiten beherrscht die für eine gute Positionierung in den Suchergebnissen zahlen können. Für den Beginn ist es wichtig  überhaupt vom Kunden gesehen zu werden.

Dazu lohnt es sich eine gute Positionierung in den Suchergebnissen als Primärziel zu setzen auch wenn die spezifische Suchanfrage nicht die am häufigsten gestellte ist. Oft sind das Fragen und ganze Sätze anstatt nur ein Wort.

Der richtige Inhalt

Am Ende des Tages hilft kein Trick, denn Suchmaschinen gibt es schon eine Weile und Tricks wie ein Webseitenname der mit 1111111aaaaa beginnt wurden von Suchmaschinenbetreibern erkannt und sind nicht mehr wirksam. Sicherlich werden immer neue Möglichkeiten gefunden Abkürzungen zur Topposition zu finden aber am einfachsten ist es einfach qualitativ hochwertigen Inhalt zu erzeugen.

Eine gute Form kontinuierlich Kontakt zu erzeugen, der Besucher anzieht ist ein Blog. Dazu benötigen sie einen Mitarbeiter der längere Zeit in ihrer Firma bleibt und der regulär interessante Beiträge erstellen kann, die zu Ihrem Geschäft passen. Wenn Sie einen Internetshop für Brettspiel betreiben, macht es Sinn Produkttests zu veröffentlichen. Dabei brauch man eine langen Atem, denn es dauert etwas bis ein Blog bekannt wird und Verbreitung findet. Zusätzlich hilft es Social-Media-Kanäle zu nutzen damit Ihr Blog Leser findet.

Nutzen Sie Social Media Kanäle

Wenn Sie Ihre SEO Kampagne planen, dann vergessen Sie auf keine fall die Social Media Kanäle. Wenn Sie es schaffen einen viralen Post zu produzieren werden Ihre Besucherzahlen exponentiell wachsen und es kann sogar zu kostenfreier Werbung und Verlinkung durch andere Webseiten kommen. So landet Ihre Webseite ganz weit oben in  den Suchergebnissen. Die häufigsten Kanäle sind Twitter, Facebook, Instagram und Youtuber aber es kann sich auch lohnen kleinere Foren zu bearbeiten die thematisch Ihrem Produkt nahe stehen.

 

Wenn Sie eine SEO Kampagne planen vergessen Sie nicht die Instagram-Influencer

Instagram-Influencer können Ihr Produkt in ihre Bilder einbauen du so für Publikum sorgen

Link-Building zur SEO-Optimierung

Link Building, die Erstellung von möglichst vielen Links die auf Ihre Webseite verlinken ist ein integraler Bestandteil ihrer SEO-Strategie. Je mehr links von hochwertigen Webseiten zu Ihrem Inhalt verweisen, desto weiter nach oben wird Ihre Webseite in den Suchergebnissen wandern. Achten Sie darauf, dass die Links auch zum Thema passen. Ein Einkauf von Links von schlecht erstellten Seiten wird heutzutage leicht herausgefiltert und lohnt kaum. Ein Kooperation mit anderen Webseiten die ähnlichen Inhalt anbieten zur gegenseitigen Verlinkung kann Sinn machen.

Ein wichtiger Aspekt beim Link-Building ist eine strukturierte Planung und ein konsequentes Tracking, da man im Wust der Webseiten und Verlinkungen leicht den Überblick verlieren kann. Hierzu empfehlen wir eine solide Projektmanagementsoftware – wir benutzen zum Beispiel diese.

Google Adwords und Facebook-Anzeigen

Ein offensichtlicherer Kanal Ihr Geschäft bekannt zu machen ist ganz traditionelle Werbung. Im Internet sind das Google Adwords und Facebook-Anzeigen. Bei Google Adwords können Sie Pay-per-Click (PPC) Kampagnen starten. Achten Sie dabei darauf die richtige Keywords zu verwenden, denn sei wollen das die Klicks auch von Internetnutzern kommen die später auch Ihr Angebot nutzen. Sonst entstehen große Kosten ohne Gewinn. Mehr dazu im Bereich zu Konversionseffizienz. Facebook bietet die Möglichkeit zielgenauer zu werben, da es noch mehr als Google große Mengen an Daten über seine Nutzer sammelt. So können sehr personenbezogene Anzeigen geschaltet werden. Hier haben Sie die Wahl eigene Posts oder Angebote zu bewerben.

 

Konversionsoptimierung

Last but not least kommen wir zur Konversionsoptimierung. Es bringt nichts tausende von Besuchern pro Tag zu bekommen wenn diese keinerlei für Sie Gewinnbringende Aktivitäten durchführen. Das Ziel ist die Webseite so aufzubauen das der Besucher leicht zum Kauf und/oder zur Registrierung gelangen kann. Eine zu unübersichtliche Webseite verhindert das. Ein frustrierter Kunde kann den Einkauf abbrechen wenn Ihre Bedienoberfläche nicht gut funktioniert.

Zur weiteren Verbesserung gibt es Nutzerbefragungen die auf die Mitwirkung Ihrer Besucher aufbauen oder die Verwendung von verschiedenen Versionen einer Webseite mit anschließendem Vergleich der Effektivität der beiden Versionen. Diese Experimente müssen allerdings eine Weile durchgeführt werden um Aussagekräftig zu sein.

Wenn Sie Ihre SEO Kampagne planen denken Sie an Konversionseffizienz

Bringen Sie Ihre Besucher zur Interaktion mit der Webseite – Zum Beispiel durch Gewinnspiele